Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Leitbild Evangelischen Schule Buch

1.    Die Evangelische Schule Buch ist eine zweizügige öffentliche Grundschule in Trägerschaft der Ev. Schulstiftung in der EKBO.

2.   Handeln und Wirken an unserer Schule sind gegründet auf gelebten christlichen Glauben. Die Erkundung von Glaube und Wissenschaft ergänzen sich gegenseitig dabei, Kindern die Welt zu erklären und einen Zugang zu ihr zu finden.
Wir feiern regelmäßig Andachten und Gottesdienste; unser Tag wird durch Rituale strukturiert und wir orientieren uns am christlichen Festkalender.

3.   Unsere Schule ist ein fröhlicher und offener Lebensraum, den Kinder, LehrerInnen, ErzieherInnen und Eltern gemeinsam gestalten können.

4.   Alle Kinder werden als Persönlichkeiten angenommen und können sich an unserer Schule geborgen fühlen. Grundlagen unserer lebendigen Gemeinschaft sind das christliche Menschenbild und das Gebot der Nächstenliebe. 

5.   Die Evangelische Schule Buch ist ein Haus des Lernens, in der Kinder mit Spaß und Freude die grundlegenden Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen erlernen. Sie machen Erfahrungen mit verschiedenen Lernmethoden und haben Gelegenheit, sich darin auszuprobieren. Ihre Neugier auf viele Wissensbereiche wird aufgenommen, gepflegt und neu geweckt. Im Unterricht holen wir die Schüler dort ab, wo sie stehen, damit sie ihre Eigenaktivität und Lernfreude aufrechterhalten und weiterentwickeln können. Verschiedene Lernformen ermöglichen dabei die individuelle Förderung eines jeden Kindes.

6.   Unsere Schule ist ein Haus der Gemeinschaft. Wir legen großen Wert auf eine wertschätzende Gemeinschaft, diese wird gepflegt und durch das gemeinsame Leben mit Anderen geübt. Eine prägende Rolle spielen die Achtung vor dem Einzelnen, die Aufmerksamkeit für den Nächsten und die Verantwortung für die Umwelt.

Kinder und Erwachsene üben sich darin, Konflikte fair auszutragen, Streit zu schlichten und Verschieden-Sein zu tolerieren. Normen und Regeln ermöglichen an unserer Schule ein friedfertiges Zusammenleben und geben Orientierungshilfe. Wir gestalten unsere Schulregeln transparent und achten auf deren Einhaltung.

7.   Die Evangelische Schule Buch ist als Haus inmitten des Ortes eine Schule, die Partnerschaften zu den in Buch arbeitenden und lebenden Menschen und den ortsansässigen Institutionen sucht, aufbaut und pflegt.

8.   Die Evangelische Schule Buch betrachtet sich als eine lernende Institution. Abläufe und Handlungsfelder werden gemeinsam entwickelt und evaluiert. Im Kollegium herrscht ein gemeinschaftliches und offenes Miteinander, das getragen wird von gegenseitiger Akzeptanz und in dem jeder seine Stärken einbringt.