Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Die Spielstube

Die Spielstube ist für die Kinder, wie für die Eltern die erste Anlaufstelle im Hort,
da im Nachmittagsbetrieb hier immer ein Pädagoge anzutreffen ist.
Des Weiteren finden sowohl der Frühhort wie auch der Späthort hier statt.
Durch seine vielseitige Nutzung ist der Raum bei vielen Kindern sehr beliebt.
Denn hier kann gemalt, gebastelt und gepuzzelt werden, oder aus Lego und Holzbausteinen Gebilde frei aus der Fantasie gebaut und bespielt werden. Des Weiteren stehen Spielzeugautos und Tierfiguren zur Verfügung und zahlreiche Brett- und Kartenspiele  laden zum gemeinsamen Spiel mit anderen Kindern und/oder Pädagogen ein.
Außerdem gibt es die Möglichkeit auf der Couch Bücher oder Zeitschriften zu lesen, sich zu unterhalten, oder einfach nur zu entspannen.

Bastelstube

In der Bastelstube finden häufig offene Bastelangebote der Pädagogen statt.
Außerdem bietet die Bastelstube weit gefächerte Möglichkeiten sich kreativ auszuleben, sei es mit Papier, Pappe, Farbe, Wolle oder Naturmaterialien.
Des Weiteren können hier die Kinder mit dem Kaufmannsladen und in der Puppenecke verschiedenste Rollenspiele mit ihren Freunden spielen.

Bewegungsraum

Im Bewegungsraum steht Aktion auf dem Programm!


Hier gibt es verschiedenste Sportgeräte, aus denen man Hindernisläufe verschiedenster Schwierigkeitsgrade bauen kann.
Die Turnmatten dienen zum weichen Landen beim Sprung von Kästen und Sprossenwänden, oder zum Bauen gemütlicher Höhlen. Stelzen, Bälle, Seile und Reifen laden zum vielseitigen Spielen und Ausprobieren ein. Nicht zuletzt kann man hier gut zu Musik tanzen und (Zirkus-) Kunststücke einüben und vorführen.

Ruheraum

Unser Ruheraum ist zur Entspannung und für ruhige Spielsituationen da.
In Sitzsäcken und auf Matratzen können die Kinder zur Ruhe kommen, einer vorgelesenen Geschichte oder einem Hörspiel lauschen, und leise Musik  hören. Eine Verkleidungskiste ermöglicht es, im gemeinsamen Spiel in andere Rollen zu schlüpfen. In den Ferienzeiten wird hier manchmal alles verdunkelt und mit dem Beamer richtige Kinoatmosphäre geschaffen, sodass man Geschichten mit Augen und Ohren verfolgen kann.